*
Die fünf häufigsten Fehler auf Freien Trauungen,...

… die Dir nicht mehr passieren!

Fehlender Schatten, Braut ohne Brautstrauß auf den Hochzeitsfotos, Ja-Wort ohne Ringe,… die Liste der Dinge, die auf einer Freien Trauung schief gehen können – von den unvorhergesehenen mal ganz abgesehen – ist lang.

In der Ausbildung versuchen wir, Dich auf alle Eventualitäten vorzubereiten. Wenn dann aber die erste Trauung ansteht, ist die Aufregung bei vielen frisch ausgebildeten Redner*innen doch meistens groß. Habe ich wirklich an alles gedacht?

Wenn Du dieses Jahr Deine allererste Zeremonie abhältst, hat Carina fünf Tipps für Dich, wie Du entspannt die erste Hochzeit meisterst und für Deine Hochzeitspaare nicht nur Herz sondern auch zuverlässiger Anker bist.

Brautpaar im Garten

Hier kommen unsere 5 Tipps für Dich

1. Ja, Nein, Vielleicht?

JA – In der Trauung dreht sich alles um dieses kleine Wort mit zwei Buchstaben. Umso schlimmer ist es, dass viele Trauungsgäste genau dieses Wort nicht mitbekommen. Warum? Weil der*die Redner*in sich auf die Stimmkraft des Hochzeitspaares verlässt, die bei 80 Gästen gar nicht ausreichen KANN. Es gilt: immer Mikro hinhalten!

Braut hält Brautstrauss beim Auszug

2. Bye Bye, Brautstrauß!

Wie viele Hände braucht eine Braut? Für Ringtausch, Notizen zur Liebeserklärung und Brautstrauß – zu viele! Daher wird der Strauß für diesen Part der Trauung oft weg gelegt….und vergessen! Aber nicht mit Dir! Drücke der Braut den Strauß zum Auszug wieder in die Hand, so ist er auch Teil aller nachfolgenden Fotos.

3. Kein Wasser

Bei 30 Grad im Schatten hast nicht nur Du beim Reden Durst, sondern auch Dein Hochzeitspaar. Zeige, dass Dir auch ihre Hydrierung wichtig ist und stelle Wassergläser bereit. So wurde schon mancher Kreislaufkollaps bei aufgeregten Hochzeitspaaren abgewendet.
Wasser wird in ein Glas mit Eiswürfeln eingeschüttet

4. Test, Test, 123

Stifte, die nicht schreiben; Knoten, die nicht aufgehen; Kisten, die zu klein sind, Reagenzgläser mit Korken; die nicht abgehen – all das gefährdet eine reibungslose symbolische Handlung. Mache daher immer einen Testdurchlauf und minimiere mögliche Zeitfresser.
Glückliches Brautpaar bei der freien Trauung sitzt

5. Auf Blumen gebettet

…soll der Weg des frischgebackenen Ehepaares sein, nicht nur der der Braut. Vermeide daher Blütenblätter-Streuen zum Einzug, und damit Dramen auf Seiten der Blumenkinder, die die Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Zum Auszug können wir alle herzlich darüber lachen!

Wir versorgen Dich regelmäßig mit Tipps in unserem monatlichen Newsletter . Des gesamten Werkzeugkoffer für Dein Handwerk als Traurednerin erhältst Du bei unserer Ausbildung .

Brautpaar sieht sich an

Hier geht es zu weiteren interessanten Blogbeiträgen von uns:

Namensnennung der Fotografen: Foto 1: marcinkowalczyk.com; Foto 2: Patte Christoph (www.pattechristoph.com); Foto 3: pixabay; Foto 4: pixaby; Foto 5: Foto 2: Daniela Goth (https://www.urbanerie.de/); Foto 6: Foto 3: Philipp Julia Photography (https://www.philipp-julia.at)

Autor*in
Das könnte dich auch interessieren
Trauerredner Ausbildung
Neuigkeiten

Trauerredner Ausbildung

*Trauerredner Ausbildung Schwermut, Trauer, Verzweiflung – all dies sind normale Reaktionen auf den Tod eines geliebten Menschen. Daneben existiert aber fast immer auch noch etwas

Weiterlesen »