*
8 echte Gründe, warum Du als Freier Redner von einer Personenzertifizierung profitierst

Du willst Freie Rednerin, Freier Redner werden und das nicht nur nebenbei am Feierabend?

Der Markt der Freien Redner und Rednerinnen wird immer lebhafter und damit für Kunden schwieriger zu überblicken. Wer ist wirklich gut? Wer probiert es einfach nur aus? Wer ist sich der Verantwortung wirklich bewusst? Für wen ist es einfach nur ein Hobby? Die Kunden suchen also verstärkt nach messbaren Qualitätsmerkmalen.

Genau ein solches Qualitätsmerkmal ist die Personenzertifizierung der Wirtschaftskammer Österreich. Die Zertifizierung zeigt, dass die Rednerin oder der Redner sich einer unabhängigen Prüfungskommission gestellt und die Prüfungssituation mit Erfolg gemeistert hat. Durch die regelmäßige Rezertifizierung wird außerdem deutlich, dass der Redner oder die Rednerin auch wirklich in dem Beruf aktiv ist und sich konstant weiterbildet. Diese Faktoren geben den Kunden Sicherheit.

Besonders für Menschen, die sich mit dem Leiten von Zeremonien als Trauerredner, Traurednerin und Willkommensredner ein finanzielles Standbein aufbauen wollen, bietet dieser international anerkannte Abschluss sehr gute Voraussetzungen, um erfolgreich zu sein.

„DEARFS A BISSAL MEHR SEIN?!“

Seit 2005 bereiten wir die Teilnehmer unserer Seminare und Webinare auf die erfüllende Tätigkeit als Traurednerin, Willkommensredner und Trauerredner vor. Österreich ist dabei allen anderen Ländern gleich einen großen Schritt voraus gegangen. Seit 2019 bieten wir gemeinsam mit der Wirtschaftskammer Österreich den höchsten anerkannten Abschluss als Freie Rednerin bzw. als Freier Redner in der EU an. Richtig gehört: Der höchste Abschluss in der EU! Wie das möglich ist? Mit der Personenzertifizierung der WKO.

Das hört sich spitze an? Ist es auch. Heute dürfen wir Dir verraten, welche Marktvorteile sich für Dich als Redner*in mit der Personenzertifizierung ergeben.

WAS BRINGT DIR EIN ABSCHLUSS?

  1. WKO-Zertifikate sind etablierte Kompetenznachweise nach internationalen Maßstäben
  2. Signalwirkung an Deine Kunden
  3. Klarer Wettbewerbsvorteil
  4. Seriosität gegenüber Hochzeitspaaren
  5. Kompetenznachweis gegenüber Bestattern
  6. Anerkennung Deines neuen Berufes bei den Behörden, in der Wirtschaft und in Deinem Umfeld
  7. Professioneller Einstieg in einen leidenschaftlichen Beruf
  8. Mit der Rezertifizierung bist Du automatisch immer am Puls der Zeit
 

Wir bereiten Dich optimal auf alle Teile der Prüfung vor, Prüfungsängste sind also absolut unnötig. Du willst Direkt loslegen? Dann stöbere doch mal durch unsere Termine und suche den passenden für Dich heraus.

FÜR MENSCHEN, DIE ES ERNST MEINEN

  • Abschluss: Nach dem Bestehen der Prüfung wirst Du als Person zertifiziert und erhältst ein Zertifikat.
  • Bezeichnung: Nach Bestehen der Prüfung: „Zertifizierter Freier Redner Max Mustermann (ZFR)“.
  • Bedeutung: Internationale Bedeutung durch die Zertifizierung nach EU-Recht.
  • Bestätigung: Die Zertifizierungsstelle der Wirtschaftskammer Österreich bestätigt mit ihren Zertifikaten die Kompetenzen von zertifizierten Personen (Zertifikatshalter) im Kompetenzbereich der Freien Redner für Zeremonien.
  • Standard: Die Basis für diese Zertifizierung ist die internationale Norm EN ISO/IEC 17024.
  • Nachweis: Es ist ein berufsqualifizierender Nachweis.
  • Besondere Anerkennung: Die Zertifikate werden in der Wirtschaft, bei Behörden und in der Öffentlichkeit im In- und Ausland anerkannt.
  • Gültigkeit: 3 Jahre, danach erfolgt eine Rezertifizierung entweder durch eine erneute Prüfung oder das Absolvieren eines themenverwandten Workshops oder Seminars.
  • Ort: Online, Heidelberg, Köln, Hannover
  • Prüfung: Multiple Choice Test, 1 Rede von 10-15 Minuten + 15 Minuten Fachgespräch, ab 70 von 100 Punkten bestanden.

STRENG GEREGELT

Die Zertifizierungsstelle der Wirtschaftskammer Österreich verfügt über 25 Jahre Erfahrung in der Zertifizierung von Personen. Personenzertifikate sind etablierte Kompetenznachweise nach internationalen Maßstäben. Ein gültiges Zertifikat steht für Know-how auf dem neuesten Stand in konkreten Fachgebieten. Deshalb ist es zeitlich beschränkt gültig und muss in regelmäßigen Abständen erneuert werden (Rezertifizierung).

Ein Zertifikat kann als „Qualifikationsaktie“ bezeichnet werden: Der Dienstleister kann seine Kompetenz nachweisen – der Markt kann sich darauf verlassen, dass der Dienstleister die Kompetenz tatsächlich besitzt.

Das Zertifikat „Freier Redner / Freie Rednerin (ZFR)” wurde für Personen entwickelt, die im Segment der Ritualreden ihre Kompetenz nachweisen wollen. Die Zertifizierungsstelle der Wirtschaftskammer Österreich bestätigt mit dem Zertifikat, dass Du das notwendige Wissen über rechtliche Grundkenntnisse die Branche betreffend, über Atem- und Sprechtechniken, über das angemessene Auftreten im Rahmen von Zeremonien, über Fragetechniken zur Erfassung der Kundenbedürfnisse und über Marketing- und Werbemaßnahmen besitzt, um Kunden im Rahmen von Zeremonien anzusprechen und zu begleiten.

Sie sind in der Lage strukturierte Reden zu schreiben, die qualitativ eine eigenschöpferische Gestaltungshöhe aufweisen, und diese unter Schaffung einer adäquaten Atmosphäre frei vorzutragen und eigenverantwortlich Willkommensfeste, Freie Trauungen und Beerdigungen zu moderieren und durchzuführen. Zertifikatshalter haben durch das Zertifikat:

  • einen nach internationalen Maßstäben verbrieften Kompetenznachweis erbracht
  • und halten ihre Kompetenzen auf dem Gebiet der ZFR auch während der Geltungsdauer des Zertifikates (3 Jahre) durch laufende Weiterbildung aufrecht.

REZERTIFIZIERUNG

Dein ZFR Zertifikat wird um weitere 3 Jahre (entsprechend den geltenden Zertifizierungsbedingungen) verlängert, wenn Du über

  • einen Nachweis einer einschlägigen Berufspraxis im Umfang von 15 Stunden verfügst
  • und eine einschlägige Weiterbildung besucht hast (8 LE Refreshing)
  • und einen schriftlichen Antrag an die Zertifizierungsstelle stellst
 

„JEDER MENSCH HAT EINE GUTE ZEREMONIE VERDIENT.“

Mit dieser Vision bilden wir Freie Redner aus. Dafür geben wir unser gesamtes Wissen weiter. Mit der Personenzertifizierung der WKO bieten wir Dir den höchsten anerkannten Abschluss als Freie Rednerin bzw. als Freier Redner in der EU.

Autor*in
Das könnte dich auch interessieren
Personenzertifikat der WKO
Neuigkeiten

WKO Zertifizierung als internationaler Qualitätsstandard

Der Job als Freier Trauredner oder auch Freie Traurednerin wird immer beliebter. Und da Freie Trauungen auch immer mehr im Kommen sind, ist der Zeitpunkt gut, um in diesen wundervollen Beruf zu starten. Aber was genau macht ein Freier Trauredner eigentlich? Wie sieht der Alltag aus? Braucht man dazu wirklich eine Ausbildung? Was muss man mitbringen, um diesen Beruf erfolgreich auszuüben?

In diesem Artikel erzähle ich Dir so einiges über den -in meinen Augen- schönsten Job der Welt!

Weiterlesen »
Team Freie Redner aus Österreich sitzen zusammen im Gewächshaus
Neuigkeiten

Rückblick: Das war unser Freier Redner Seminar Salzburg

Der Job als Freier Trauredner oder auch Freie Traurednerin wird immer beliebter. Und da Freie Trauungen auch immer mehr im Kommen sind, ist der Zeitpunkt gut, um in diesen wundervollen Beruf zu starten. Aber was genau macht ein Freier Trauredner eigentlich? Wie sieht der Alltag aus? Braucht man dazu wirklich eine Ausbildung? Was muss man mitbringen, um diesen Beruf erfolgreich auszuüben?

In diesem Artikel erzähle ich Dir so einiges über den -in meinen Augen- schönsten Job der Welt!

Weiterlesen »
Team | Freie Redner Österreich
Neuigkeiten

Trauredner Ausbildung, neues Team und neuer Seminarstandort

Der Job als Freier Trauredner oder auch Freie Traurednerin wird immer beliebter. Und da Freie Trauungen auch immer mehr im Kommen sind, ist der Zeitpunkt gut, um in diesen wundervollen Beruf zu starten. Aber was genau macht ein Freier Trauredner eigentlich? Wie sieht der Alltag aus? Braucht man dazu wirklich eine Ausbildung? Was muss man mitbringen, um diesen Beruf erfolgreich auszuüben?

In diesem Artikel erzähle ich Dir so einiges über den -in meinen Augen- schönsten Job der Welt!

Weiterlesen »
Freie Trauung Österreich
Neuigkeiten

Abenteuer Freie Trauung

Der Job als Freier Trauredner oder auch Freie Traurednerin wird immer beliebter. Und da Freie Trauungen auch immer mehr im Kommen sind, ist der Zeitpunkt gut, um in diesen wundervollen Beruf zu starten. Aber was genau macht ein Freier Trauredner eigentlich? Wie sieht der Alltag aus? Braucht man dazu wirklich eine Ausbildung? Was muss man mitbringen, um diesen Beruf erfolgreich auszuüben?

In diesem Artikel erzähle ich Dir so einiges über den -in meinen Augen- schönsten Job der Welt!

Weiterlesen »
Hochzeitspaar gibt sich den in Freier Trauung einen Kuss
Neuigkeiten

Was macht ein Freier Trauredner?

Der Job als Freier Trauredner oder auch Freie Traurednerin wird immer beliebter. Und da Freie Trauungen auch immer mehr im Kommen sind, ist der Zeitpunkt gut, um in diesen wundervollen Beruf zu starten. Aber was genau macht ein Freier Trauredner eigentlich? Wie sieht der Alltag aus? Braucht man dazu wirklich eine Ausbildung? Was muss man mitbringen, um diesen Beruf erfolgreich auszuüben?

In diesem Artikel erzähle ich Dir so einiges über den -in meinen Augen- schönsten Job der Welt!

Weiterlesen »
Hochzeitspaar aus Österreich bei ihrer freien Trauung
Neuigkeiten

Die Freie Trauung in Österreich

Am Berggipfel, am Seeufer, im eigenen Garten, im Schloss, am Schiff, einfach an allen gewünschten Plätzen. Schon bei der Wahl des Ortes sind dem Brautpaar bei einer Freien Trauung keine Grenzen gesetzt. Wichtig ist, es soll zu den zwei Personen passen, um die es an diesem Tag geht. Genau das ist das Wesen einer Freien Trauung. An diesem besonderen Tag geht es um die Liebe und die Persönlichkeit des Brautpaares. Eine fröhliche und entspannte Zeremonie, bei der die Liebe der Beiden mit ihrer Familie und ihren Freunden gefeiert wird.

Weiterlesen »